Wir verwenden Cookies, um die Gestaltung unseres Internetangebotes für Sie zu optimieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu unter Datenschutz.

geförderte Projekte

Geräusche raten und Herbstkränze basteln: Waldfest Ingolstadt begeistert 400 Besucher

Geräusche raten und Herbstkränze basteln: Waldfest Ingolstadt begeistert 400 Besucher

Familien aus Ingolstadt und der Region eroberten am 15. Oktober 2017 bei herbstlichem Sonnenschein das Gelände des Jugendbildungshauses am Baggersee. Das Thema »Wald und Bäume« lockte mehr Besucher als erwartet. Waren im vergangenen Jahr noch 150 Besucher gekommen, schauten an diesem Nachmittag mehr als 400 Besucher vorbei und beteiligten sich an den vielfältigen Aktionen.

Die vielen ehrenamtlichen Helfer boten quer über das Gelände Aktionen für Kinder an. Eicheln wurden in selbst bemalte Töpfchen gepflanzt, an verschiedenen Bastelstationen entstanden Ahorn- Blätterkronen , Herbstkränze mit Hagebutten, Holunder-Anhänger oder Traumfänger aus Weiden. Ganz nebenbei war so die Vielfalt der heimischen Baum- und Straucharten kennenzulernen.

Auch die erwachsenen Naturfreunde kamen bei einer Natur- und Waldrallye auf ihre Kosten. Es galt, Geräusche zu raten, Düfte zuzuordnen oder mit verbundenen Augen am Seil entlangzugehen. Viel Spaß für Groß und Klein bot eine Zapfenschleuder. An allen Stationen gab es Stempel zur Teilnahme an der Tombola, mit der das Waldfest ausklang. Über die Arbeit des BUND Naturschutz informierte ein Infostand. Hier wurde das Prädikat »Stadtbaum des Jahres« an Herrn Diepold aus Mühlhausen verliehen. Er hatte einen 60 Jahre alten Nussbaum auf seinem Grundstück vor dem Fällen gerettet.

Mit einer Spende unterstützte die Concordia Stiftung »Mensch | Natur | Gemeinschaft« die Natur- und Waldrallye und das verdienstvolle Engagement des Bund Naturschutz in Ingolstadt. Die finanziellen Mittel ermöglichten den Kauf von Material und Werkzeugen für die Bastel- und Werkangebote und für die Gewinnung und Belohnung der Baumpaten für die Auszeichnung »Stadtbaum des Jahres«. 

gefördert werden

Können wir auch Ihr Projekt unterstützen?

 

Jetzt bewerben