geförderte Projekte

Eltern und Kinder bauen einen Spielplatz

»Bugglburg« eingeweiht

Eltern und Kinder bauen einen Spielplatz

Nach langer Planung nutzten viele fleißige Helfer eine Mitmachaktion, um den Kinderspielplatz in der Narzissenstraße im oberbayerischen Ortsteil Armstorf der Gemeinde St. Wolfgang grundlegend neu aufzubauen. Jetzt konnte der »Spuibloz Bugglburg« eingeweiht und eröffnet werden.

Der bisherige Spielplatz entstand innerhalb eines Siedlungsgebietes vor einigen Jahrzehnten und war mittlerweile »in die Jahre gekommen«.

Unter Federführung der Ochsenfurter Spielbaustelle e. V. hatten bereits im August 2018 Kinder Ideen für ihren neuen Spielplatz gesammelt. Heraus kamen ein Niederseilgarten, eine sechs Meter lange Rutsche, eine Feuerwehrstange und ein großer Sandkasten. Alles erstellt aus nachwachsenden Rohstoffen. Akazien- und Eichenstämme bilden das Gerüst für die neue
»Bugglburg«, die in einen Hang hineingebaut wurde.

Trotz der vielen Eigenleistungen und dem Engagement der Gemeinde St. Wolfgang für die Kosten der Planierarbeiten und etwas Material fehlte es auf dem runderneuerten Spielplatz noch an finanziellen Mitteln für neue Spielgeräte.

Die Concordia Stiftung »Mensch | Natur | Gemeinschaft« unterstützte die Bürger vor Ort beim Neuaufbau des Spielplatzes und beteiligte sich an den Kosten für neue Spielgeräte.

Die regionalen Medien berichteten mehrfach über das Engagement der Bürger und die Einweihung des Spielplatzes.